Hitzewallung- Soforthilfe

Hidden Content

28 Antworten auf „Hitzewallung- Soforthilfe“

  1. Ich schwitze seit den Wechseljahren fürchterlich. Mir läuft das Wasser aus allen knopflöchern. Im Internet habe ich gesehen das man unter den Busen slipeinlagen in den BH klebt. Das geht wunderbar

  2. Ha, ha so gut. Da lade ich ein Video hoch mit Fächer, weil er mein Begleiter ist. Und dann mache ich Pause und schmökere in anderen Videos und bin hier hängen geblieben. Super gemacht auf die lockere Art. Weiter so. Ich komm wieder vorbei.

  3. Ich hab das Problem nicht. Ich nehm jeden Tag Timeless Powder. Dadurch hatte ich noch nie Wechseljahresbeschwerden, auch keine Stimmungsschwankungen oder dergleichen.

  4. iss bei mir auch so. am besten bei der Hitze inne kalte wanne, dann abtrocknen und anziehen. und wenns kalt wird ein breiter schal oder Schultertuch. bis zum nächsten Schub. besser ist es geworden mit haferflocken, Banane und Himbeeren. bier und wein verschlimmert es.

  5. mir hilft die Badewanne mit kaltem Wasser. schon am morgen ein Vollbad bis ich runtergekühlt bin. und das dann schon so 4-5 mal am tag. doof nur das ich das auch nachts mache wenn ich mal wieder von nem Schub wach werde.
    ansonsten was auch geht sind die Klamotten etwas anfeuchten. durch die verdunstungskälte Hilfe das auch.

  6. …meine Hitzewallungen und Schweißausbrüche  sind extrem stark ( dauern nur ca.2 Min. an ) und anschließend friere ich aber heftig, also mit kühlen ist dann schlecht , am besten ist der Fächer für den Moment der Schweißausbrüche…

  7. Neeein!!! Es gibt was besseres! Ein Globuli, LACHESIS C30 eine Woche lang 2 Globuli am Tag. (Achtung! Vorher, nachher halbe Stunde außer Wasser, nichts essen, nichts trinken.) Vor 8 Jahre habe ich mal so eine Kur gemacht, zwischendurch 1 mal wiederholt, ES IST GROßARTIG!!!!! Nie wieder Hitzewallungen gehabt. Viel Erfolg damit.

  8. danke dir ,ich bin 63 jahre und es ist ganz schlimm,habe dich im abbo,denn keiner weiß was genaues,ich werde mal
    das gel kaufen,daumen hoch dafür ,ganz lieben gruß von brigitte

  9. Ein Tisch-Ventilator ist auch super. Beim tippen/surfen, oder auch beim kochen, gleichzeitig mit dem Fächer Luft zufächeln ist doch ziemlich unpraktisch, da hilft ein Tisch-Ventilator enorm. Den kann man auch so schnell mal überall (z.b. im Wohnzimmer beim Fernsehen) mitnehmen und anschließen und gönnt seinen Handgelenken somit auch mal eine kleine Pause. Ich habe einen zweiten im Schlafzimmer auf dem Nachttisch an einer Zeitschaltuhr angeschlossen, so kann ich viel besser einschlafen, gerade im Sommer ist das Teil Gold wert. 😉

  10. ja Christi, ich kann dich so gut verstehen; ist bei mir auch so, da es bei mir aber mit den „normalen“ Hitzewallungen (bedingt durch die Wechseljahre ) nichts zu tun hat ist es sehr schwer dagegen etwas zu tun ; habe schon vieles versucht aber außer Luft zuwedeln hat gar nichts geholfen; das einzig „Gute“ bei mir ist dass ich (komischerweise) keinen Schweißgeruch entwickel aber das hilft mir auch nicht weiter; in der Zeit des Schwitzens hilft nur Luft und gaaaanz still halten 🙁

  11. meine wallungen sind a horror, mir wird dann immer schlecht und manchmal dann panikattacken. dsuert oft so um die 30 minuten und endet in scheissausbrüchen. die gelbandage würd mir zusagen, weil extreme gerüche, wenn mir eh schon schlecht is, halt i ned aus 😊

  12. Das mit dem nassen Tuch und Wedeln mache ich ganz normal mit Wasser, im Sommer kommt dann vielleicht mal ein ätherisches Öl (Chinaminze) drauf, dafür brauch ich keine teuren Cremes. Auch die Kühlgelpacks für 1€ mit Bandage an egal welche Körperstelle, bevorzugt aber im oberen Rücken helfen. Im Auto habe ich im Sommer immer eine Blumenspritze, ein wenig Wassernebel und der Fahrtwind und schon is es mit der Welle vorbei. Auch wenn ich noch Hormone nehme – weil eigentlich zu jung für die Wechseljahre- wurden durch OP ausgelöst- die Wallungen sind gerade im Sommer eine Qual und vielleicht helfen meine Tipps ja auch…

  13. Da muss ich dir beipflichten, die Bandagen finde ich auch zu aufwendig und teuer dazu. Da tut es der Fächer ebenso gut. Das geht am schnellsten und den habe ich immer bei der Hand. Leider habe ich krankheitsbedingt mit großen und längeren Schwitzattacken zu tun, da hilft fast nichts außer Luft, Luft, Luft. Trotzdem finde ich Michaelas Tipps sehr interessant und hilfreich denn für die eine oder andere ist sicher etwas dabei.

  14. Hallo Michaela,
    danke für die tollen Tipps 👍👍👍 ich wünsche dir ein schönes Wichenende ☺ ganz liebe Grüsse Petra

  15. in der zwischenzeit besitze ich nun schon eine ganze Kollektion von Fächern, sie sind überall griffbereit, in der Handtasche, im Auto , auf dem Nachttisch, im Esszimmer sind gleich mehrere vorzufinden usw……

  16. mein heiliger gral gegen hitzewallungen: von qvc alles von bärbel drexel – 2×2 nachtkerzenölkapseln und 2×1 rotklee pressling (lt. packung sollte man 2×2 nehmen)
    das hormongel hat nichts gebracht. ausser dass es rumsteht.

  17. Auch toll für die schnelle Hilfe zwischendurch: Hydrolate als Spray z.b. Als Rosenhydrolat auch bei Scheidentrockenheit direkt auf den Intimbereich sprühen oder Lavendelwasser, das fährr zudem noch etwas das Gemüt herunter. Es gibt verschieden Apotheken, die das anbieten.

  18. Gute Tipps, aber die Bandagen finde ich zu umständlich ….Die Hitzewallungen dauern bei mir max.2Min.bis ich das alles erstmal auftragen muss ist schon alles vorbei.Mit dem Fächer mache ich auch.

Kommentare sind geschlossen.